Direkt zum Inhalt der Seite Direkt zur Hauptnavigation

München – 7. März 2012

Spezialist für Präzisions-Antriebstechnik nutzt hybris PCM für die Zentralisierung seines Online-Auftritts

Aus zwei mach eins: maxon motor führt mit hybris seinen eShop und internationalen Webauftritt zusammen

hybris, ein führender Hersteller von Software für Multichannel Commerce und Communication, gewinnt die maxon motor ag, den weltweit führenden Anbieter von hochpräzisen Antrieben und Systemen, als Neukunden. Stets mit hohen Qualitätsstandards zu agieren ist für das Schweizerische Traditionsunternehmen die Basis seines Erfolges. Um diesen auch im E-Commerce Rechnung zu tragen, setzt maxon motor auf die Lösungen von hybris. Der Spezialist für Präzisions-Antriebstechnik verfügt über mehr als 2.500 Produkte mit komplexen Kombinationsoptionen und beschäftigt weltweit in 40 Ländern mehr als 1.800 Mitarbeiter.

Als zentrales homogenes System fungiert die Lösung hybris Product Content Management (PCM), eine Plattform, die die Produkt- und Geschäftsinformationen verschiedener Systeme und Kanäle konsolidiert. Kunden von maxon motor dient der neue Webauftritt mit integrierten Shop-Funktionalitäten und Online-Katalog als eine zentrale Plattform, die alle notwendigen Informationen bereitstellt, die sie für die Auswahl eines geeigneten Antriebs benötigen und sie letztendlich bei der Entscheidung für maxon motor Produkte unterstützen. Intern unterstützt hybris PCM alle benötigten Formen und Arten von Produktinformationen und leitet diese konsistent auf die gewünschten Kommunikationswege – gleich ob Online-Katalog, eShop oder Print – weiter. hybris PCM integriert sich dabei mittels Schnittstellen nahtlos in die bestehende Systemlandschaft.

„Innerhalb von nur acht Monaten wurde die technologische Umsetzung und Implementierung realisiert. Dabei waren zahlreiche interne Prozesse, die technische Neuaufsetzung wie auch die Content Migration und das Design zu 100 Prozent neu definiert und umgesetzt worden“, resümieft Thomas Brunner, verantwortlicher Projektleiter bei der maxon Motor ag. „In einem Projekt dieser Größenordnung kann einiges schief gehen. Umso erfreulicher ist es, dass das Projekt mithilfe von hybris und seinem Implementierungspartner Pixelpark pünktlich und erfolgreich abgeschlossen werden konnte.“

„Ein umfassendes und vor allem konsistentes Management von Produktinformationen hat im globalen Vertrieb eine wettbewerbsentscheidende Rolle“, erklärt Mark Holenstein, Vice President Central Europe bei hybris. „Die heutigen und zukünftigen Anforderungen bei der Aufbereitung und Bereitstellung von Produktdaten können nicht mehr mit den einst gängigen Lösungen wie beispielsweise PIM, MAM oder CMS bewerkstelligt werden. Denn nur durch die Konsolidierung des Produkt-Content und der Geschäftsdaten auf einer einzigen Plattform – wie es bei hybris PCM der Fall ist – können Unternehmen die Konsistenz sicherstellen und die Effizienz in allen Prozessen, Kanälen und Systemen erhöhen.“

Neben der hybris PCM-Plattform setzt maxon motor auch die hybris B2B Commerce-Lösung ein. Mit der Benutzerfreundlichkeit, den verschiedenen Personalisierungsoptionen und vielen weiteren B2C-Funktionen schafft die Lösung für maxon motor Kunden ein Einkaufserlebnis wie beim privaten Online-Shopping, was die Kundenzufriedenheit und Akzeptanz signifikant steigert.

Thomas Brunner zieht eine positive Zwischenbilanz: „Bereits nach wenigen Wochen können wir deutlich mehr Registrierungen und Bestellungen sowie eine geringere Bounce Rate verzeichnen. Aber auch intern ist die Akzeptanz sehr groß und das Feedback durchweg positiv, denn durch den Einsatz von hybris können wir nun viel flexibler agieren und haben schnellere Reaktionszeiten zum Kunden und zum Markt.“

Der mehrsprachige globale Webauftritt inklusive Online-Katalog und eShop ist aufrufbar unter www.maxonmotor.com.

 

Informationen über maxon motor ag
maxon motor ist der weltweit führende Anbieter von hochpräzisen Antrieben und Systemen. Diese kommen überall dort zum Einsatz, wo Präzision und Zuverlässigkeit an erster Stelle stehen. Auf und über der Erde. Das berühmteste Beispiel stammt dabei aus der Raumfahrt. Die Marsrover der NASA beweisen, dass maxon-Antriebe selbst unter schwierigsten Bedingungen ihre Arbeit absolut zuverlässig verrichten. Da erstaunt es kaum, dass die Mikromotoren des Antriebsspezialisten auch auf der Erde weit verbreitet sind: z.B. in der Industrieautomation, Medizin-, Mess- und Sicherheitstechnik, Kommunikation, Automobilbranche oder eben in der Luft- und Raumfahrt. Das Unternehmen beschäftigt über 1800 Mitarbeitende. Weitere Informationen finden Sie unter www.maxonmotor.ch.